Prüfung zum Technischen Betriebswirt bestanden

25 Maschinenbautechniker/innen haben mit einer Zusatzausbildung die Prüfung zum Technischen Betriebswirt erfolgreich bestanden.

Die erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen mit Kursleiter Uwe Walter.

Zur bisherigen 2-jährigen betriebswirtschaftlichen Ausbildung mit Pflichtfach und Wahlpflichtfach BWL wurde eine 120-stündige Zusatzausbildung durchlaufen, die mit einer Prüfung und einer Abschlussarbeit zum(r) Technischen Betriebwirt(in) führte. Die Abschlussarbeit hatte den Anspruch ein technisches Problem betriebswirtschaftlich zu bearbeiten.

Trotz aller Schwierigkeiten in Coronazeiten wurde die Ausbildung von den Absolventen positiv bewertet. Besonders erfreulich ist, dass einige der Absolventen(innen) mit Hilfe dueser Ausbildung bereits beruflich neu orientieren konnten.

Folgende Absolventen qualifizierten sich zum (r) Technischen Betriebswirt(in):

Sascha Afzali (Immendingen), David Albrecht (St. Georgen), Antony Allgeier (Triberg), Dan-Lucas Backofen (Spaichingen), Linda Baier (Schramberg), Piero Chirco (Furtwangen), Nico Costantino (St. Georgen), Cihat Demirkaynak (Alpirsbach), Maximillian Heufelder (Schiltach), Falco Kapp (Loßburg-Betzweiler), Robin Moosmann (Lauterbach), Patrick Mühlbauer (Oberndorf), Markus Münch (Rottweil), Waldemar Muraschko (Oberndorf), Niklas Pauko (Zimmern), Timo Raisch (Epfendorf), Manuel Reuter (Königsfeld-Weiler), Nicolai Schauer (Epfendorf), David Schulze (Schramberg), Philipp Stoll (Fluorn-Winzeln), Niklas Werth (Oberndorf)